Neuigkeiten

 

19.11.2014

Vom Fischer und seiner Frau im Drehwerk in Wachtberg

Vom Fischer und seiner Frau im Drehwerk in Wachtberg

"Meine Frau die Ilsebill, will nicht so wie ich es will" klagt der verzweileflte Fischer Hein, wenn er mal wieder von seiner Frau zum Butt geschickt wird.
Die Neuverfilmung des Märchens der Gebrüder Grimm stellte die Autorin und Drehbuchschreiberin Leonie Bongartz vor vollem Haus im Drehwerk in Wachtberg vor und erklärte den Kindern, wie aus einem Märchen ein Drehbuch wird. 

Vom Fischer und seiner Frau im Drehwerk in Wachtberg

__________________________________________________

 

17.11.2014

20 Jahr Nully und Prisemut

20 Jahr Nully und Prisemut

Große und kleine Fans feierten gemeinsam mit dem Autor Matthias Sodtke das 20jährige Jubiläum der beliebten Trickfiguren im Kunstmuseum. KinderKino Bonn präsentierte zu diesem Anlass vier Episoden der beiden Freunde. Mathias Sodtke beantwortete nach der Vorstellung geduldig die Fragen der Kinder. "Wie sind die beiden Freunde geworden?" "Wann hatten Sie die Idee zu Nulli und Prisemut" "Wie sind Sie auf die Namen gekommen" waren nur einige der Fragen die die Kinder stellten. 

20 Jahr Nully und Prisemut   20 Jahr Nully und Prisemut

__________________________________________________

 

13.11.2014

Vampiralarm im Woki

Vampiralarm im Woki

Vampire entern das Kino.
Anlässlich der Vorführung des Films "Die Vampirschwestern" nach einem Buch von Franziska Gehm tauchten im Woki plötzlich Vampire auf. Doch die ebenfalls anwesende Autorin hatte zum Glück einschlägige Gegenmittel wie Knoblauch und ein Kruzifix mit gebracht, und die Gefahr war schnell gebannt. Als Einstimmung las Frau Gehm Auszüge aus ihrem Romanm vor. Die reichlich anwesenden Schüler und Schülerinnen waren so bestens präpariert, und der anschließenden Vorführung des Films stand nichts mehr im Wege. 

Vampiralarm im Woki   Vampiralarm im Woki

__________________________________________________

 

12.11.2014

Filmreihe beim Rheinischen Lesefest Käpt’n Book ist erfolgreich gestartet

Filmreihe beim Rheinischen Lesefest Käpt’n Book ist erfolgreich gestartet

Ausverkauft waren gestern und heute die ersten Filmveranstaltungen, die im Rahmen von Käpt’n Book in Wachtberg durchgeführt wurden. Im Drehwerk 17/19 konnten Schülerinnen und Schüler die Freundschaftsgeschichte von Rico und Oskar erleben und erfahren, was es mit den Tieferschatten auf sich hat.

„Der Film ist doch spannender, als ich erst dachte,“ meint ein Viertklässler aus der ersten Reihe.

Die Literaturverfilmung "Rico, Oskar und die Tieferschatten" wurde von Produzent Philipp Budweg betreut, der den Kindern im Anschluss an die Filmvorführung keine Antwort schuldig blieb. „Wie haben Sie die Hauptdarsteller gefunden? War der Stein, der dem Bösewicht auf den Kopf fiel, echt? Wie lange hat es gedauert, bis die Szene mit der Eisdiele fertig war?"

In jedem Fall haben die Kinder Spannendes über die Drehaufnahmen und die Arbeit am Set erfahren, aber auch, wie die Zusammenarbeit mit dem Buchautor Andreas Steinhöfel verlief. Auf den neuen Film freuen sich schon alle.

Das Interesse von Wachtbergs Schulen an der Filmreihe ist – dank der intensiven Unterstützung des örtlichen Bücherbundes – so groß, dass in dieser Woche Zusatzveranstaltungen eingeplant wurden. Danke ans DREHWERK, dass der Kinosaal so häufig genutzt werden kann! 

Alle Veranstaltungen in Bonn finden Sie hier

__________________________________________________

 

9.10.2014

Rheinisches Lesefest

Rheinisches Lesefest

Der Verein KinderKino Bonn e. V. hat für das Rheinische Lesefest Käpt’n Book auch in diesem Jahr eine Reihe besonderer Filme zusammengestellt. Und im spannenden Rahmenprogramm erfahren die Besucher, wie aus Büchern Filme entstehen.

Vier Spielfilme und zwei Animationsfilme für Kinder von 4 bis 12 Jahren stehen auf dem Programm. Die jungen Zuschauer tauchen ein in die Geschichten, die sich auf der Leinwand bieten. Herzlich eingeladen sind Schulklassen, Kindergartengruppen aber auch Filminteressierte jeden Alters.

Als Gäste erwarten wir Produzenten, (Drehbuch)autoren und Schauspieler zu den Filmvorführungen in Bonn, Wachtberg und Kerpen. In Gesprächen und Mitmachaktionen erlebt das Kinopublikum ganz besondere Momente. 

Plakat
Filmprogramm

__________________________________________________

 

24.9.2014

Kinderdarsteller zu Gast - Wie ist das, Schauspieler zu sein?

In Kinderfilmen spielen junge Darsteller die Hauptrollen, das ist ja klar. Beim Kinderfilmfest heißen wir am 25. September 2014 deshalb Arturo Perea Bigwood willkommen.

Im Film "Lola auf der Erbse" hat Arturo die Rolle des Rebin gespielt. Aber wie ist das eigentlich so, bei den Dreharbeiten dabei zu sein? Gab es schwierige Momente und wann machte es am meisten Spaß? Diese und andere Fragen können Kinder im Filmgespräch nach der Vorführung von "Rebin" erfahren.

Wer kurz entschlossen interessiert ist: für zwei Klassen gibt es noch Plätze in der Vorstellung am Donnerstag, den 25. September um 8.30 Uhr. Die Veranstaltung am Freitag kann nicht mehr gebucht werden. 

Informationen zum Film
Anmeldeformular

__________________________________________________

 

23.9.2014

Kinosaal statt Klassenzimmer

Auch im Kino können Kinder Wissenswertes erfahren. Die Klasse 4d der KGS Burgschule lernte heute im Kino in der Brotfabrik.

In einem 3D-Workshop, drehte sich alles um die Technik des 3D-Filmens, von den Anfängen bis zur Gegenwart. Beim Quiz wussten die Schülerinnen und Schüler fast alle Antworten und erlebten einen Ausflug in die Filmgeschichte. Wann wurde der erste 3D-Film überhaupt gedreht? Warum boomte die Technik in den 1950er Jahren und wie ging es dann ab der Jahrtausendwende weiter? Antworten auf diese Fragen steckten in den Rätsellösungen. Bei den Mitmachstationen zu Optischen Täuschungen, 3D-Malexperimenten sowie beim Herstellen einer eigenen 3D-Brille waren alle Teilnehmer eifrig dabei. „Ein erlebnisreicher Vormittag“, darin waren sich Lehrerinnen und die Klasse einig.

Die 3D-Workshopreihe im Rahmen des Kinderfilmfestivals 2014 ist inzwischen ausgebucht. 

__________________________________________________

 

21.9.2014

Erfolgreiche Eröffnung des Internationalen Kinderfilmfestes Bonn 2014

Am Samstag, dem 20.09.2014 wurde das Kinderfilmfest Bonn 2014 mit der Vorpremiere des Films „Quatsch und die Nasenbärbande“ im Kino in der Brotfabrik eröffnet. Zur Eröffnung kamen der Regisseur des Films Veit Helmer, der Ideengeber Temelko Dymek, der Kinderdarsteller Pieter Budak und der Komponist des Titelsongs Ingfried Hoffmann. 

Erfolgreiche  Eröffnung des Internationalen Kinderfilmfestes Bonn 2014   Erfolgreiche  Eröffnung des Internationalen Kinderfilmfestes Bonn 2014

__________________________________________________

 

18.9.2014

Achtung Programmänderung

Achtung Programmänderung

Statt des angekündigten Films “Die Nachtigall” wird am Sonntag, den 21. September um 15 Uhr die fantasievolle Verfilmung "Der kleinen Zappelphilipp" gezeigt.

„In meinem Kopf ist es nie still und deshalb kann ich nicht still sitzen“, erzählt Bram aufgeregt. Morgen kommt er in die erste Klasse und kann endlich alles fragen, was er will. Doch als es dann soweit ist, lernt er seinen neuen Klassenlehrer Vis kennen. Und dem gefällt es gar nicht, dass Bram ständig rumzappelt. 

Weitere Informationen zum Film

__________________________________________________

 

18.9.2014

Gewinnspiel zur Festival-Eröffnung

Gewinnspiel zur Festival-Eröffnung

Wer gute Augen hat und ein wenig über Tiere Bescheid weiß, kann ganz einfach für unsere Eröffnungsveranstaltung Freikarten gewinnen.

Unsere Rätselfrage lautet:
Welche Nase gehört zum Nasenbär?

Bild oben rechts? Bild unten links oder Bild unten rechts?

Wer die richtige Lösung weiß, schickt einfach eine Email an:
info@kinderkino-bonn.de oder ruft im Festival-Kino an unter
Telefon: 46 97 21
Gewinner erhalten 2 Freikarten für Kinder zur Filmvorführung 

Quatsch und die Nasenbärbande
Mail Adresse für die Lösung

Gewinnspiel zur Festival-Eröffnung   Gewinnspiel zur Festival-Eröffnung

__________________________________________________

 

17.9.2014

Gäste zum Eröffnungsfilm

Das Internationale Kinderfilmfest Bonn 2014 wird am Samstag, den 20. September um 15 Uhr eröffnet. Gäste sorgen für die richtige Festivalatmosphäre.

Das diesjährige Kinderfilmfest startet mit dem Film QUATSCH UND DIE NASENBÄRBANDE des preisgekrönten Regisseurs Veit Helmer. Zuschauer ab sechs Jahren haben die Gelegenheit, die Schöpfer dieser Geschichte um einen gewitzten Nasenbär und seine Freunde hautnah zu erleben und zu befragen: Neben Veit Helmer werden der Kinderdarsteller Pieter Budak und der Komponist des Titelsongs Ingfried Hoffmann zu Gast sein, der u.a. mit dem legendären Sesamstraßen-Song „Der, die, das“ bekannt wurde.

Autogramme, Fotoaktionen und ein Kreativangebot rund um den humorvollen Familienfilm erwarten die Zuschauer.

Karten zu dieser Veranstaltung bitte vorbestellen unter
Telefon 0228 - 46 97 21. 

Weitere Informationen zum Film

Gäste zum Eröffnungsfilm

__________________________________________________

 

5.4.2014

Ausflug in die Welt des Stummfilms

Ausflug in die Welt des Stummfilms

In die Welt des Stummfilms entführten Kinder an der Marienschule die Zuschauer am Mittwochnachmittag, den 2. April 2014. Freunde und Verwandte sowie Lehrer, ErzieherInnen der OGS und interessierte Filmfans erlebten die Welturaufführung des Projektes Movies in Motion – Stummfilme gestern und heute.

Zu vier historischen Stummfilmen hat die Projektgruppe um Konrektor Tobias Hillebrand und Katrin Trofenik, OGS-Gruppenleiterin der Blauen Gruppe, seit September 2013 eine Neuvertonung erarbeitet.
60 begeisterte Zuschauer konnten erleben, wie Werke des Filmpioniers George Méliès sowie seiner Regiekollegen Segando de Choman und Ross &C. in der Aula der Marienschule mit Instrumenten und Stimmen von Sieben- und Achtjährigen zu einem einmaligen Kinoerlebnis wurden.

Was passiert in welcher Szene? Welches Geräusch, welches Instrument passt dazu. Wer will es spielen? Mit diesen aber auch mit vielen Fragen des Filmemachens Anfang 1900 haben sich die Kinder der Projektgruppe beschäftigt. Wie die Farbe in einen Schwarz-Weiß-Film gelangte, warum George Méliès so bedeutsam für die Filmgeschichte war und wie unterhaltsam die historischen Kurzfilme auch heute noch sind, dass erfuhren die Besucher der Veranstaltung.

„Das Üben hat sich gelohnt“, meinten abschließend die Kinder der Projektgruppe. Initiiert vom Kinderkino Bonn e.V. wurde das Stummfilmprojekt in Kooperation mit der OGS-Marienschule sowie dem Medienzentrum Bonn realisiert. 

Ausflug in die Welt des Stummfilms   Ausflug in die Welt des Stummfilms

__________________________________________________

 

30.10.2013

Filme bei Käpt’n Book - Anmeldungen ab sofort möglich

Filme bei Käpt’n Book - Anmeldungen ab sofort möglich

Das Rheinische Lesefest Käpt’n Book hat sein Programm in diesem Jahr erweitert.
KinderKino Bonn e.V. präsentiert in insgesamt 12 Veranstaltungen erstmals verfilmte Kinderliteratur und wagt mit den Besuchern einen Blick hinter die Kulissen des Filmgeschehens. Die Reihe startet am 12. 11. 2013.; Filmvorführungen finden bis einschl. 16. 11. statt im Drehwerk 17/19 Wachtberg, LVR-Landesmuseum Bonn sowie im WOKI Filmtheater.

KinderKino beim Rheinischen Lesefest Käpt’n Book 

Alle Filminfos
Programmübersicht (pdf)

__________________________________________________

 

6.10.2013

Regisseur Albert Radl zu Gast im Internationalen Kinderfilmfest Bonn 2013

Regisseur Albert Radl zu Gast im Internationalen Kinderfilmfest Bonn 2013

Heute startete das Indernationale Kinderfilmfest Bonn 2013 seine Filmvorführungen. Regisseur Albert Radl präsentierte für die Jüngsten seinen Kurzfilm "Prinz Ratte".

"Wie sind denn die Figuren gemacht?" "Warum ist der Prinz eine Ratte?" Diese und viele, viele weitere Fragen hatten die jungen Zuschauer an Albert Radl, Animationsfilmer aus Düsseldorf. Heute war er in Bonn zu Gast und präsentierte seinen Animationsfilm "Prinz Ratte". Längst steckt Albert Radl in neuen Produktionen. Für die Bonner Kinder nahm er sich dennoch Zeit.

Highlight des Gesprächs mit dem Regisseur: er hatte eine Figur aus seinem Film mitgebracht. Eine schwarze Spinne - und die hatte insgesamt 15 austauschbare Köpfe. "Wenn die Spinne grinsen soll, brauche ich ein anderes Gesicht, als wenn sie nur beobachtet." Schnell ist der Holzkopf mit Magnetende ausgetauscht und schon hat die Spinne einen völlig neuen Ausdruck. Dieses und vieles andere, erklärte Albert Radl den Festivalbesuchern, die so einen Einblick in die Arbeit eines Stop-Motion-Filmers erhielten. 

Der Kurzfilm

Regisseur Albert Radl zu Gast im Internationalen Kinderfilmfest Bonn 2013

__________________________________________________

 

18.6.2013

Programmplanung angelaufen - Erste Filme ausgewählt

Programmplanung angelaufen - Erste Filme ausgewählt

Der Verein Kinderkino Bonn e.V. wird auch in diesem Jahr ein Festival für Bonner Kinder und Familien organisieren. (Kinder-)Filmfreunde können sich den Termin bereits jetzt vormerken: 30. September bis 12. Oktober 2013.

Die Partner im Netzwerk Kinderfilmfeste NRW haben sich getroffen und ihre Programmplanungen für die diesjährigen Festivalveranstaltungen ausgetauscht. Alle Organisatoren sind jetzt auf der Suche nach preisgekrönten und außergewöhnlichen Filmen, die für Kinder im Alter von fünf bis vierzehn Jahren interessant sind. Kinderkino Bonn e.V. hat für das Internationale Kinderfilmfest Bonn 2013 teilgenommen und bereits die erste Auswahl getroffen. Schon jetzt laden wir alle Bonner Kinder und Erwachsene herzlich ein, selbst aktiv zu werden sowie neue und attraktive Filme kennen zu lernen.

Bereits am 30. September 2013 startet das Festivalgeschehen mit Workshop-Angeboten für Kinder und Jugendliche. Am Samstag, den 6. Oktober 2013 wird dann die einwöchige Filmpräsentation der Festivalfilme feierlich eröffnet. Eine Woche lang zeigen wir vormittags sowie nachmittags Produktionen aus aller Welt, einige davon sind erstmals in Bonn im Kino zu sehen.

Demnächst mehr an dieser Stelle zum Filmprogramm, zu den Kinos und Workshops sowie alle weiteren Neuigkeiten rund ums Internationale Kinderfilmfest Bonn 2013. 

__________________________________________________

 

22.9.2012

Festivaleröffnung mit Fotoaktion und Experten

Um 15 Uhr wird das Internationale Kinderfilmfest Bonn 2012 am Sonntag, den 23. September im WOKI (Filmpalast und Atelier) eröffnet.

Das Eröffnungsprogramm des Festivals bietet den Zuschauern zwei Filme, die in Bonn zum ersten Mal zu sehen sind!

Für Kinder von 5 - 8 Jahren

Das Grüffelokind Animationsfilm, 26 Minuten
Literaturverfilmung des englischen Kinderbuches „The Gruffalo Child“, Deutschland, Großbritannien 2011
Regie: Uwe Heidschötter, Johannes Weiland

Im Anschluss Fotoaktion mit Kindern und Eltern.

Für Kinder von 6 – 8 Jahren

Der blaue Tiger Spielfilm, 90 Minuten
Tschechien, Slovakei, 2012
Regie: Petr Oukropec

Die Geschichte des Spielfilms spielt in einem Botanischen Garten. Deshalb haben wir Experten von den Botanischen Gärten der Universität Bonn eingeladen, die Fragen der Kinder beantworten. 

Filmbeschreibung
Filmbeschreibung

__________________________________________________

 

18.7.2011

Internationales Kinderfilmfest Bonn 2011

Internationales Kinderfilmfest Bonn 2011

Vom 09. bis 15. Oktober präsentiert der Verein KinderKino Bonn e.V. im Bonner WOKI wieder das Internationale Kinderfilmfest Bonn:

mit täglich 4 Vorstellungen für Schulklassen und Privatpersonen

mit vielen interessanten Filmen für Kinder von 5 bis 14 Jahren z.B. Ein Pferd für Klara, Ponyo

mit brandneuen Produktionen und Preisträgerfilmen u.a. Der Grüffelo, Seppi und Hias

mit Sonderveranstaltungen rund um den Film (Workshops zum Thema "Blick hinter die Kulissen" sowie Trickboxx-Workshops in Kooperation mit dem Medienzentrum Bonn)

mit vielen Gästen von nah und fern

Weitere Informationen zum Festivalprogramm findet ihr ab August hier auf unserer Website. 

__________________________________________________

 

21.6.2011

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte - Arbeiten mit der Trickboxx

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte - Arbeiten mit der Trickboxx

Für alle, die wissen wollen, wie die Trickboxx in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden kann und außerdem ganz praktisch lernen möchten, wie ein Trickfilm entsteht.

KinderKino Bonn e.V. bietet zum ersten Mal am 7. und 8. Oktober 2011 eine Fortbildung an. Der Erfinder der Trickboxx, Erling Ericsson aus Schweden kommt nach Bonn und wird am Freitagnachmittag und Samstagvormittag die Teilnehmer schrittweise an die Arbeit mit der Trickboxx heranführen.

Anmeldeunterlagen gibt es unter info@kinderkino-bonn.de 

__________________________________________________

 

14.6.2011

Klasse 8 c an der Hauptschule St. Hedwig baut Trickboxx

Klasse 8 c an der Hauptschule St. Hedwig baut Trickboxx

Bonner Kinder und Jugendliche können sich freuen. Die erste Trickboxx in Bonn ist gebaut und wird schon bald über das Medienzentrum der Stadt ausleihbar sein.

Dank der fleißigen Mithilfe der Klasse 8c ist das mobile Trickfilmstudio fast fertig. An einem Projekttag wurden die Holzwände zusammengesetzt, ein passendes Loch für die Kamera gesägt und auch Licht zum Ausleuchten der Box ist angebracht.

"Die Trickboxx kenne ich aus dem Fernsehen", wusste Saskia zu berichten und hat bereits Trickboxxfilme gesehen. Dass sie, ihre Mitschülerinnen und viele Kinder in Bonn nun schon bald selbst ihre Filme herstellen können, dafür werden KinderKino Bonn e.V. und das Medienzentrum Bonn sorgen.

Schon der Projekttag an der Hedwigschule wurde gemeinsam durchgeführt und so erfuhren die Hauptschüler einiges über Trickfilmtechniken und die Anfänge des Kinos. Noch im Laufe diesen Jahres wird eine Fortbildung zur Arbeit mit der Trickboxx für interessierte Erwachsene angeboten und Kinder und Jugendliche können beim Internationalen Kinderfilmfest 2011 ihre Ideen bearbeiten.

Ein schöner Ausblick in die Zukunft. 

__________________________________________________

 

23.5.2011

Kinderkino e.V. präsentiert das lokale Trickfilmfestival NRW...

Kinderkino e.V. präsentiert das lokale Trickfilmfestival NRW...

... am 18. 06. 2011 von 11 bis 13 Uhr im WOKI!

Kinderkino Bonn e.V. zeigt von 11 bis 13 Uhr 16 kurze Trickfilme, die von insgesamt 141 Kindern und Jugendlichen aus Bonn und Umgebung erstellt wurden. 

Weitere Infos...

__________________________________________________

 

19.5.2011

Familienkinofest begeistert

Familienkinofest begeistert

Geburtstagskind Lena (10 Jahre), kam am Samstag zum Familienkinofest ….

….und machte sofort mit. Der Kletterturm vor dem Kino war schnell gemeistert und mit Kreide und Spurenschablone ließ Lena dann Bären, Fuchs, Eichhörnchen und andere heimische Waldtiere „ins Kino wandern“. Die Fußspurensuche ist Bestandteil des „Löwenzahn-Gewinnspiels“, das von den „Naturdetektiven“ ausgedacht und noch bis Ende Mai für schlaue, junge Naturkenner online angeboten wird. Viele Löwenzahn-Preispakete warten auf die Gewinner. Ein Autogramm von Fritz Fuchs alias Guido Hammesfahr konnte Lena leider nicht mehr ergattern. Da hatte sie selbst Geburtstagsgäste bei sich Zuhause. 

Hier gehts zum Löwenzahn-Gewinnspiel
Hier geht es zu einer Besprechung des Films

__________________________________________________

 

18.4.2011

Wir haben es geschafft: Das Kinderfilmfest findet statt!

Wir haben es geschafft: Das Kinderfilmfest findet statt!

Das "Daumen drücken" hat geholfen. Nach den Sommerferien kann KinderKino Bonn e.V. das Internationale Kinderfilmfest Bonn 2011 durchführen.

Eine Woche lang werden dann neue attraktive Filme im WOKI-Filmpalast und WOKI-Atelier für Kinder von fünf bis dreizehn Jahren zu sehen sein. Täglich stehen vormittags sowie nachmittags preisgekrönte und außergewöhnliche Produktionen auf dem Programm, viele davon sind erstmals in Bonn im Kino zu sehen. Außerdem werden wir versuchen, nationale und internationale Gäste zu den Filmvorführungen einzuladen, die Interessantes und Wissenswertes zu den Filmen erzählen können.

In der Themenreihe "Blick hinter die Kulissen" möchten wir ein Workshopangebot für Kinder anbieten. Hier können sie dann alles über Tricks und Effekte im Film erfahren und ausprobieren, wie sie eigene Filmwelten entstehen lassen.

Den genauen Termin für das Internationale Kinderfilmfest 2011 werden wir Anfang Juni bekanntgeben. 

Wir haben es geschafft: Das Kinderfilmfest findet statt!   Wir haben es geschafft: Das Kinderfilmfest findet statt!

__________________________________________________

 

11.3.2011

Jetzt heißt es: Daumen drücken

Auch in diesem Jahr wollen wir für Bonner Kinder und ihre Familien ein Internationales Kinderfilmfest anbieten. Kein leichtes Unterfangen, denn wir sind auf finanzielle Unterstützung angewiesen, um die Idee in die Tat umzusetzen.

Jetzt heißt es: Daumen drücken, dass über die Anträge, die wir an verschiedene Stellen in Stadt und Land geschickt haben, positiv entschieden wird. Das ist sicher nicht so einfach, denn viele Geldtöpfe sind leer oder kleiner geworden.

Während wir auf die Entscheidungen warten, halten wir schon einmal Ausschau nach neuen, sehenswerten Filmen, damit wir ein interessantes Programm bieten können. Ideen für Mitmachaktionen haben wir auch schon einige.

Vielleicht wissen wir im April schon mehr.
Euer KinderKino Team 

__________________________________________________

 

20.12.2010

Winterpause beim KinderKino Bonn e.V.

Winterpause beim KinderKino Bonn e.V.

Viel Schnee ist gefallen und das Team vom KinderKino wird sich nun bei Weihnachtstee, Kerzenschein und Plätzchen zurückziehen, um neue Veranstaltungen zu planen.

Viele neue und unbekannte Filme werden wir nach Bonn holen, um sie Kindern im Alter von 5 - 12 Jahren im Kino zu präsentieren. Welche Neuheiten wir entdecken und wen wir als Gäste begrüßen dürfen, wissen wir noch nicht so ganz genau.

Fest steht in der Planung auf jeden Fall: Gemeinsam mit dem WOKI-Team werden wir auch in 2011 besonderer Kinderfilmveranstaltungen anbieten und, sofern wir genügend Geldgeber finden, ein Internationales Kinderfilmfest Bonn 2011 veranstalten.

Wir freuen uns auf ein Widersehen im Kinojahr 2011. 

__________________________________________________

 

21.9.2010

Heute im WOKI zu bewundern: echte Seifenkisten

Erst den Film "Das große Rennen" genießen, dann junge und erfahrene Rennfahrer befragen und ihre Seifenkisten bewundern.

Das erwartet die Schulklassen der Carl-Schurz-Schule heute im Internationalen Kinderfilmfest.Die Gäste kommen aus dem nahe gelegenen Overath. Sebastian, Linda und Lucas erzählen Bonner Schulkindern von ihrem Hobby, von ihren Rennen und bringen ihre Seifenkisten mit ins Kino.

Für Kurzentschlossene: Am Donnerstag, den 24. September 2010 wird der Film um 9 Uhr noch einmal präsentiert. Und Sebastian, Linda und Lucas sind wieder mit dabei.

Karten beim Festivaltelefon bestellen: 01578 - 619 05 05 oder 24 99 661. 

Ausführliche Informationen zum Film gibt es hier

__________________________________________________

 

16.9.2010

In drei Tagen geht es los! - Freikarten für Rätselfüchse

"Licht aus! Film ab!", wird es in drei Tagen im Bonner WOKI heißen. Das Internationale Kinderfilmfest Bonn 2010 startet am Sonntag, den 19. September um 15 Uhr.

Die Eröffnungsfilme des Festivals bieten Familienunterhaltung für Groß und Klein. Im WOKI-Filmpalast erlebt der polnische Regisseur Andrzej Maleszka die Bonner Uraufführung seines Films "Der magische Baum". Schon jetzt freut er sich auf die Fragen des Kinderpublikums.
Im WOKI-Atelier laden wir ein zu "Mullewapp - Das Kinoabenteuer der Freunde". Ideal für Kinder im Vorschulalter.

Zu diesen und zu allen Filmfestveranstaltungen können Rätselfüchse Freikarten gewinnen. Im WOKI hängt ein Festivalplakat mit Unterschriften von zwei berühmten Politikern. Erratet, zu wem die Unterschriften gehören und eine Freikarte ist euch sicher. 

__________________________________________________

 

27.8.2010

"Leinen los !" für Bundespräsident Christian Wulff

Zu einer Fahrt auf dem Rhein mit der Poseidon hatte Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch etwa 150 Menschen eingeladen, die sich in Bonn im pollitischen, sozialen wie kulturellen Bereich enagieren. KinderKino Bonn e.V. war dabei.

Überraschend flatterte uns die Einladung von Oberbürgermeister Nimptsch ins Haus. Dass KinderKino Bonn e.V. zu den ausgewählten Gästen zählte, die den Bundespräsidenten Christian Wulff bei seinem Besuch an seinem zweiten Dienstsitz begleiten, ist durchaus ehrenvoll. Und ein guter Grund, sich persönlich zum Abschluss der Fahrt beim Gastgeber zu bedanken. "Qualität setzt sich eben durch", stellte der Oberbürgermeister fest.
Hoffen, wir dass sich dieser Leitspruch bewährt!

KinderKino Bonn e.V. hat jedenfalls die Begegnung mit den Politikern der Stadt und mit Herrn Wulff genutzt. Nicht nur, um zum diesjährige Internationale Kinderfilmfest Bonn 2010 einzuladen, sondern auch, um eine Sonderaktion vorzustellen. Nun warten wir auf Antwort, ob unsere Idee überzeugt. 

__________________________________________________

 

5.8.2010

Internationales Kinderfilmfest Bonn 2010

Internationales Kinderfilmfest Bonn 2010

Der Verein Kinderkino Bonn e.V. ist auch in diesem Jahr wieder mit einem Festival zu Gast im WOKI Filmpalast und WOKI Atelier.

Vom Sonntag, den 19. September bis Samstag, den 25. September zeigen wir eine Woche lang neue attraktive Filme für Kinder im Alter von fünf bis dreizehn Jahren. In täglich fünf Filmveranstaltungen bieten wir vormittags sowie nachmittags preisgekrönte und außergewöhnliche
Produktionen an; einige davon sind erstmals in Bonn im Kino zu sehen. Bonner Kinder und Erwachsene laden wir herzlich ein, die Preisträger kennen zu lernen und ihren Lieblingsfilm zu finden. 

__________________________________________________