Missing Movies

Deutschland, Ägypten, Syrien, Jordanien, Kanada, Kolumbien, Iran 2017
empfohlen ab 8 Jahre

Regie: Diana Menestrey & Camilo Colmenares, Khaled Mzher, Madeleine Dallmeyer, Nazgol Emami, Johanna Bentz, Nada Riyadh und Sandra Dajani

Missing Movies, ein Episodenfilm ohne Sprache, nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise rund um die Welt. Kinderwelten aus vielen Ländern stehen im Mittelpunkt und so beginnt der Film in einem Flüchtlingslager, das mitten in eine Wüste gebaut wurde. Hier treffen wir das Mädchen Ola, das sich mit einem Riesen anfreundet. Oder Khaled, den wir auf seiner Reise durch Jordanien begleiten. Die kurzen Episoden – teils animiert, teils dokumentarisch – erzählen von Kindern mit hren Wünschen und Träumen sowie davon, wie sie stark und mutig ihre Zukunft gestalten wollen.

Die Filme führen auf phantasievolle Weise vor Augen, wie aus Einsamkeit Freundschaft werden könnte, aus Angst Geborgenheit, aus Trauer und Verlust ein Neustart, aus einer grauen Welt eine farbige mit möglicherweise neuen Perspektiven. Und hier kommen die Episoden ganz ohne Dialoge aus, so dass Kinder aus allen Kulturen sie verstehen können.

Als Gäste erwarten wir Diana Menestrey und Camilo Colmenares.

3. August 2017