Die Mucklas … und wie sie zu Pettersson und Findus kamen

Für 1. – 4. Klasse

Spiel-/Animationsfilm, Deutschland, Luxemburg 2022, 76 Minuten

mit Uwe Ochsenknecht, ChrisTine Urspruch, Marianne Sägebrecht , u.a.

Regie: Ali Samadi Ahadi, Markus Dietrich

Bei den Mucklas mit den Namen Svunja, Tjorben und Smartö handelt es sich um lebhafte Kobolde, die mit anderen Mucklas in einem kleinen Krämerladen mit großem Durcheinander leben. Genau richtig für die drei, denn dort mopsen sie mit Vorliebe Gegenstände, mit denen sie basteln und allerlei Schabernack treiben. Doch als der Inhaber des Ladens stirbt und ein Kammerjäger das Zuhause unbewohnbar macht, brauchen sie dringend eine neue Bleibe.

Es sind einige Abenteuer die sie bestehen, bevor sie endlich ihr Ziel erreichen. Vor allem der kleinste Muckla Smartö ist sehr schlau und weiß oft den richtigen Weg. Dabei werden die drei ein richtig gutes Team. Mit den liebenswerten Figuren, erdacht von Sven Nordqvist, entstand eine neue, spannende Geschichte, die reale und animierte Welten geschickt miteinander verbindet.

Dienstag, 06.12.2022 um 9:30 Uhr
Freitag, 09.12.2022 um 11:00 Uhr

Samstag, 10.12.2022 um 14:00 Uhr

FBW Jugendfilmjury

16. November 2022