Morgen gehört uns

Für 5. – 8. Klasse

Frankreich 2019

Regie: Gilles de Maistre

Dokumentarfilmfilm 96 Min.

„Ich habe eine gute Nachricht‟, sagt der 13-jährige José Adolfo, der 2018 als einer von fünf Finalist*innen für den „Children‘s Climate Prize“ nominiert wurde und zur Preisverleihung nach Schweden gereist ist: „Ich bin nicht allein‟. Wie José Adolfo engagieren sich weltweit viele junge Menschen und wollen mitbestimmen, wie die Welt von morgen gestaltet werden soll. Arthur aus Frankreich etwa verkauft selbst gemalte Bilder, um mit dem Erlös die Obdachlosen in seiner Stadt zu unterstützen. Heena aus Indien arbeitet in der Redaktion einer Zeitung, die über das Leben von Straßenkindern berichtet und diese so sichtbar macht. In Guinea tritt Aïssatou energisch gegen die Zwangsverheiratung junger Mädchen und Frauen ein und fordert mehr Zugang zu Bildung. Während Hunter aus Südafrika sich die Rettung von Nashörnern auf die Fahnen geschrieben hat und sich für den Artenschutz einsetzt, haben Peter, Kevin und Jocelyne in Bolivien eine Gewerkschaft gegründet, die die katastrophalen Arbeitsbedingungen von Kindern kritisiert.

Arbeitsmaterialien

1. November 2021