Filmprojekt Movies in Motion abgeschlossen

„Filme sehen, Filme drehen – Flüchtlingskinder erleben Kino neu“ ist ein Projekt, das vom Verein KinderKino Bonn e.V. in Kooperation mit der Unterbringungseinrichtung ZUE in Bonn Bad Godesberg (in Trägerschaft des DRK-Landesverbandes Westfalen/Lippe) und dem Medienzentrum Bonn durchgeführt wurde.

Nun ist der zweite Teil des Projekts abgeschlossen, in dem die Kinder und Jugendlichen lernten, selbst Filme zu drehen. Mit Tablets und einer App wurden verschiedene Stop Motion Techniken ausprobiert. Adelina fliegt mit einem roten Luftballon in die Wolken, Erxan verhilft zwei Lego-Freunden zu einem Haus, Melisas Knetgummi-Krake isst Burger und Ibrahim lässt die Puppen tanzen. Diese Beispiele spiegeln den Ideenreichtum der Filmteams wider. Die Teilnehmer*innen haben sich schnell mit der Technik zurechtgefunden und fantasievolle kurze Clips umgesetzt, teilweise sogar mit Ton.

Wir freuen uns, dass es allen Beteiligten Spaß gemacht hat und bedanken uns bei unseren Kooperationspartnern.

25. Oktober 2021

Annette Mierswa erzählt übers Bücher schreiben und Filme machen

Mit Kindern der Königin-Juliana-Schule, der Schule am Rheingarten sowie Engagierten aus der Schulbücherei der Christopherusschule kam Annette Mierswa nach der Filmvorführung zu „Lola auf der Erbse“ ins Gespräch. Was ihre Geschichte im Buch erzählt und was für den Film hinzu erfunden wurde, aber auch wie die Musik zum Film kam, welche Figuren der Autorin besonders wichtig sind und wie die Zusammenarbeit mit dem Regisseur lief, konnten die Schülerinnen und Schüler im Filmgespräch erfahren. Die Stimmung im Bonner WOKI während der Vorführung war super: es wurde mitgesungen, getanzt, das Geschehen auf der Leinwand kommentiert – und zum guten Schluss für die Autorin kräftig applaudiert.

Wir freuen uns auf Annette Mierswa’s neues Buch „Alia am Ort der Wunder“ – das im übrigen auch vom „Lola-Regisseur“ verfilmt werden soll.

28. September 2021

Familienkino bei Käpt’n Book

Bei der Eröffnung zum Rheinischen Lesefest freuten sich Familien über das altersgerechte Kurfilmprogramm für Kinder ab 4 Jahren in der Bibliothek der Bundeskunsthalle. „Es war das erste Mal für meinen Sohn, dass er Kino erlebt hat“, berichtet eine Mutter nach der Filmpräsentation. Die beiden 11minütigen Kurzfilme rund um den Drachen Kokosnuss und seine Freunde haben nicht nur dem Kinoneuling gefallen. Mit einem Lesetext wurde jeder Film eingeleitet und dann konnten die Kinder vergleichen, wie der Film die Geschichte weitererzählt. Ein schöner Start unserer Filmreihe.

28. September 2021